Wer wagt gewinnt

Auszug aus dem Lonely Planet Reiseführer Chile: „ Eines der Highlights der Region ist die Fahrt über den Paso Las Llaves. Westlich von Chile Chico führt die mit Haarnadelkurven gespickte Straße direkt auf die Carretera Austral. Furchteinflößend und atemberaubend zugleich sind ihre tückischen, unübersichtlichen Kurven und das steile Gefälle hoch über dem See auf losem Schotter mit Schleudergefahr und ohne Leitplanken. Hier muss man sehr langsam fahren und höllisch aufpassen. An manchen Stellen reicht die Straßenbreite gerade mal für ein Auto“.

Ob das wohl klappt? Mit unserer dicken Liesel? Sollen wir da über die Anden und dann auch noch auf die berüchtigte Carretera Austral?

mehr lesen 2 Kommentare

Berge und Gletscher

Wir setzten ohne Probleme mit der Fähre von Feuerland über in den chilenischen Teil Patagoniens auf dem Festland.

Erstes Ziel war der Nationalpark Torres del Paine (Türme von Paine), der von manchen als der Schönste in Südamerika bezeichnet wird. Wir waren gespannt und wurden nicht enttäuscht.

mehr lesen 4 Kommentare

Bilderblog

Nun gibt es mal vornehmlich etwas zu sehen...

mehr lesen 3 Kommentare

Bis zum Ende der Welt

Unsere Fahrt ging nun von Rio Gallegos, der letzten Stadt vor Überfahrt über die  Magellanstraße, ganz hinunter in den Süden.

mehr lesen 3 Kommentare